Tag 13 Kurze Rückkehr nach Moskau

Back to the roots heißt es an Tag 13 meiner Russland-Tour. Fünf intensive Tage in Sotschi mit einem dramatischen Ende liegen hinter mir. Erleichterung und Euphorie halten sich nach dem Last-Second-Sieg der Deutschen die Waage. Heute blicke ich noch einmal kurz auf die Erlebnisse im Fisht-Stadion zurück und blicke schon mit mehr als...

Tag 12 #GERSWE Kroosartig

1954 beim WM-Sieg in Bern hieß der Teufelskerl Toni noch mit Nachnamen Turek und war Torhüter. 2018 heißt unser Held - zumindest im zweiten Gruppenspiel, wieder Toni, Kroos mit Nachnamen, seins Zeichens Mittelfeldspieler und mit wahnsinnig viel "Eiern" ausgestattet. Wer nach solch einem schwachen persönlichen Spiel in der fünften...

Tag 11 Das Olympiagelände

Tag 11 auf meiner Russland-Tour ist gleichzeitig Tag 4 in Sotschi-Adler: Ich habe mich heute mal auf dem Olympiagelände von 2014 umgesehen. Die teilweise doch tristen Erkenntnisse dazu gibt es im Video. Am frühen Abend dann Pressekonferenz im Fisht-Stadion mit Mario Gomez und Joachim Löw. Die Spannung steigt, das Spiel gegen Schweden...

Tag 10 Die Spieler und Arne Friedrich sprechen

So langsam wird es ernst: Zwei Tage noch bis zum Schweden-Spiel. Heute haben sich vier Spieler und Assistenztrainer Miroslav Klose mit uns am Trainingsplatz in einem Mixed-Zone-Gespräch unterhalten. Dazu habe ich Ex-Nationalspieler Arne Friedrich, in Russland als Experte für das chinesische Fernsehen am Start, vor der Kamera...

Tag 9 Die Strandpromenade von Adler

Das ist mal ein Kontrast: Nach einer Woche Großstadtflair von Moskau sind wir nach zwei Stunden Flugzeit in Sotschi gelandet, das eine Mischung aus Disneyland und Ballermann ist. Die Bedingungen sind hervorragend, die Strandpromenade ein Highlight, die deutschen Spieler wieder besser drauf und der Russe im siebten Himmel. ...

Tag 8 Adieu Moskau – vorerst

Heute stand der erste Inlandsflug für mich während der Weltmeisterschaft an. Das Ziel: Sotschi, beziehungsweise der Vorort Adler, in dem unser Hotel und das Stadion liegen und auch die deutsche Nationalmannschaft fünf Tage ihr Camp beziehen wird. Bevor ich allerdings in das "Wintersportmekka" am Schwarzen Meer eintauche, nutze ich den...

Tag 7 Die Fanmeile in Moskau

Was 2014 die Copacabana war, ist in Russland die Lomossonow-Universität: Dort steht die Fanmeile von Moskau. Ursprünglich sollte die auf dem Roten Platz untergebracht sein, nun finden rund 25000 Fans neben dem Hauptgebäude auf dem Sperlingsberg Platz, um gemeinsam Fußball zu schauen. Bunt, laut und fröhlich geht es dort beim Spiel...

Tag 6 #GERMEX

Ein Satz mit x: Die deutsche Mannschaft hat im ersten WM-Spiel gegen Mexiko enttäuscht. Mit dem 0:1 hat wohl nicht mal der pessimistischste Pessimist bei uns gerechnet. Ich habe eine kleine Spielanalyse gemacht, wobei ich vor lauter Entsetzen vergessen habe, wo ich hingucken muss. Deshalb bitte ich um Verzeihung für den Blick über der...

Tag 5 #ARGISL

Tag 5 meiner Russland-Tour war wieder Spieltag: Es stand die Partie an, auf die ich mich im Vorfeld fast am meisten gefreut habe - Argentinien gegen Island. Und ja, was soll ich sagen: Es war geil, beim ersten WM-Spiel der Skandinavier überhaupt gegen den Vize-Weltmeister von 2014 dabei zu sein. Lionel Messi (Barcelona) meets Rurik...

Tag 4 Das DFB-Hotel

Heute war ein "Brückentag": Zwischen dem Eröffnungsspiel und den Partien Argentinien gegen Island sowie Deutschland gegen Mexiko, die ich am Wochenende in den beiden Moskauer Stadien angucken werde, ging es heute noch mal ins Watutinki Spa Resort. Das DFB-Hotel, in dem wir Journalisten auch Raum zum Arbeiten haben, liegt etwa 20...

Zeit bis zum nächsten Deutschland-Spiel

Deutschland gegen Schweden

Tag(s)

:

Stunde(N)

:

Minute(N)

:

Sekunde(N)

Tag 13 Kurze Rückkehr nach Moskau

Back to the roots heißt es an Tag 13 meiner Russland-Tour. Fünf intensive Tage in Sotschi mit einem dramatischen Ende liegen hinter mir. Erleichterung und Euphorie halten sich nach dem Last-Second-Sieg der Deutschen die Waage. Heute blicke ich noch einmal...

mehr lesen

Tag 12 #GERSWE Kroosartig

1954 beim WM-Sieg in Bern hieß der Teufelskerl Toni noch mit Nachnamen Turek und war Torhüter. 2018 heißt unser Held - zumindest im zweiten Gruppenspiel, wieder Toni, Kroos mit Nachnamen, seins Zeichens Mittelfeldspieler und mit wahnsinnig viel "Eiern"...

mehr lesen

Tag 11 Das Olympiagelände

Tag 11 auf meiner Russland-Tour ist gleichzeitig Tag 4 in Sotschi-Adler: Ich habe mich heute mal auf dem Olympiagelände von 2014 umgesehen. Die teilweise doch tristen Erkenntnisse dazu gibt es im Video. Am frühen Abend dann Pressekonferenz im Fisht-Stadion...

mehr lesen

Tag 10 Die Spieler und Arne Friedrich sprechen

So langsam wird es ernst: Zwei Tage noch bis zum Schweden-Spiel. Heute haben sich vier Spieler und Assistenztrainer Miroslav Klose mit uns am Trainingsplatz in einem Mixed-Zone-Gespräch unterhalten. Dazu habe ich Ex-Nationalspieler Arne Friedrich, in...

mehr lesen

Tag 9 Die Strandpromenade von Adler

Das ist mal ein Kontrast: Nach einer Woche Großstadtflair von Moskau sind wir nach zwei Stunden Flugzeit in Sotschi gelandet, das eine Mischung aus Disneyland und Ballermann ist. Die Bedingungen sind hervorragend, die Strandpromenade ein Highlight, die...

mehr lesen

Tag 8 Adieu Moskau – vorerst

Heute stand der erste Inlandsflug für mich während der Weltmeisterschaft an. Das Ziel: Sotschi, beziehungsweise der Vorort Adler, in dem unser Hotel und das Stadion liegen und auch die deutsche Nationalmannschaft fünf Tage ihr Camp beziehen wird. Bevor ich...

mehr lesen

Tag 7 Die Fanmeile in Moskau

Was 2014 die Copacabana war, ist in Russland die Lomossonow-Universität: Dort steht die Fanmeile von Moskau. Ursprünglich sollte die auf dem Roten Platz untergebracht sein, nun finden rund 25000 Fans neben dem Hauptgebäude auf dem Sperlingsberg Platz, um...

mehr lesen

Tag 6 #GERMEX

Ein Satz mit x: Die deutsche Mannschaft hat im ersten WM-Spiel gegen Mexiko enttäuscht. Mit dem 0:1 hat wohl nicht mal der pessimistischste Pessimist bei uns gerechnet. Ich habe eine kleine Spielanalyse gemacht, wobei ich vor lauter Entsetzen vergessen...

mehr lesen

Tag 5 #ARGISL

Tag 5 meiner Russland-Tour war wieder Spieltag: Es stand die Partie an, auf die ich mich im Vorfeld fast am meisten gefreut habe - Argentinien gegen Island. Und ja, was soll ich sagen: Es war geil, beim ersten WM-Spiel der Skandinavier überhaupt gegen den...

mehr lesen

Tag 4 Das DFB-Hotel

Heute war ein "Brückentag": Zwischen dem Eröffnungsspiel und den Partien Argentinien gegen Island sowie Deutschland gegen Mexiko, die ich am Wochenende in den beiden Moskauer Stadien angucken werde, ging es heute noch mal ins Watutinki Spa Resort. Das...

mehr lesen

mit freundlicher Unterstützung von: