Heute habe ich mich trotz Höhenangst mal auf 374 Meter gewagt: Der Federation-Tower in Moskau ist noch gar nicht so alt, hat sich als Aussichtsplattform in der russischen Hauptstadt aber schon längst etabliert. Der Turm liegt in einem Bürokomplex, der erst Anfang der 90er Jahre erbaut wurde. Die S-Bahnstation nahe des Komplexes ist auch nicht alltäglich: Durch grüne Dachplatten wirkt der Bahnhof bei Tageslicht wie einer von einem anderen Planeten.